Menü

Detmolder Advent

Detmolder Advent

Werbegemeinschaft Detmold e.V.

Aktuelles

Frühlingsfest/Frühjahrskirmes vom 31. März bis 3. April 2017

Verkaufsoffener Sonntag am 02. April von 13.00 - 18.00 Uhr

Frühlingsfest 2017

Die Mitglieder der Werbegemeinschaft Detmold laden herzlich zum "Frühlingsfest" in die Detmolder Innenstadt ein. 3.000 Blumentöpfchen sollen Sie erfreuen.
Am Samstag, 1. April beginnt die "Flohmarktsaison 2017", über den Wall, entlang der Allee (Ameide Kirmesmeile). Der Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen verwöhnt Sie an beiden Tagen kostenfrei mit neuen Produkten. Ein Kaspertheater, Karussells, und die Kindereisenbahn werden die kleinen Besucher erfreuen. Ihre neuen Frühjahrsmodelle präsentieren Autohäuser in verschiedenen Innenstadtbereichen. Außerdem bieten die Geschäfte in der Innenstadt am verkaufsoffenen Sonntag ihr vielseitiges Warenangebot an. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt. Damit bietet Detmold an diesem Wochenende ein ausgewogenes Programm für die ganze Familie.


Bis zum nächsten Detmolder Advent

Wir danken allen Besuchern und Teilnehmenden!
Der Detmolder Advent in 2016 war ein voller Erfolg.

Bis zum nächsten Detmolder AdventDer Weihnachtsmarkt startete bei klirrender Kälte am 02. Dezember 2016. Die beleuchteten Hütten, mit einem breit gefächerten Kunsthandwerksangebot und abwechslungsreicher Gastronomie, sorgten für eine stimmungsvolle Atmosphäre mit einem ganz speziellen Ambiente auf dem Detmolder Marktplatz. Das bunte Musikprogramm auf der Detmolder Winterbühne lud den ein oder anderen trotz Kälte oder Regen zum tanzen ein.

Die Kinderaufführungen der Detmolder Kindergärten und Tagestätten im Nachmittagsprogramm auf der Bühne und der Detmolder Kinderadvent auf dem Kirchplatz sorgten für eine vorweihnachtliche Stimmung. Glänzende Kinderaugen bei den Erzählungen der Kinderfee oder dem leckeren Marshmallow grillen bei der Feuertonne.

Auch in 2017 erwartet die Besucher wieder ein tolles Programm und gute Laune auf dem 5. Detmolder Advent.


Die Sparkasse Paderborn-Detmold lädt ein:

SPARKs


Großes Gedränge auf dem Residenzfest

© Raphael BartlingDetmold. In Scharen sind die Menschen am Wochenende zum Residenzfest nach Detmold gekommen. An unzähligen Ständen und Buden gab es reichlich zu entdecken. Zum ersten Mal beim Residenzfest waren Evelyn und Helmut Staude aus Augustdorf. "Wir waren schon Kaffee trinken und haben uns bei den Neuwagen umgeschaut. Wir waren einfach neugierig, was hier geboten wird und sind positiv überrascht", so das Ehepaar.

Erster Anlaufpunkt für viele Besucher war ohne Zweifel der Marktplatz, wo unter anderem das Orchester Vahlhausen Lippe-Detmold, das erstmals beim Residenzfest auftrat, den ganzen Nachmittag über Stücke von Pop bis Klassik aus seinem breit gefächerten Repertoire zum Besten gab. Außerdem lockte "Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen mit Freigetränken, und entlang der Fußgängerzone boten etliche Buden Köstlichkeiten von frischem Fisch bis hin zu spanischen Churros.

Während die Erwachsenen an den in großer Zahl ausgestellten Neuwagen reges Interesse zeigten, hatten die Kinder besonders am Karussell oder der Kinderlokomotive ihren Spaß, mit der sie nach Herzenslust einige Runden drehen konnten. Sonntagnachmittag schoben sich die Besucher dicht gedrängt durch die Innenstadt. Nur die farbenfrohen Stelzenläufer des GOP-Varietés sowie ein Straßenverkäufer mit seinem Strang bunter Heliumballons stachen noch aus der Menschenmenge hervor.

"Ich bin sehr zufrieden mit dem Besucheraufkommen an beiden Tagen. Die Stadt war mal wieder brechend voll, und auch das Wetter hat wieder mitgespielt. Sehr froh bin ich auch über die vielen Helfer die beim Aufbau mit angepackt haben. Auch dank ihnen ist das Wochenende reibungslos gut verlaufen", berichtete Heinz Holey, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold.

Einen Streifzug durch das Herz der Residenz verbanden am Wochenende viele Besucher mit einem Einkaufsbummel. Denn zum Residenzfest öffneten Sonntagmittag die Einzelhändler ihre Geschäfte. "Das Residenzfest hat uns einmal mehr gut gefallen", erklärte Mathias Giebe aus Horn-Bad Meinberg, der mit seiner Familie unterwegs war: "Wir waren zwar vornehmlich wegen des verkaufsoffenen Sonntags hier, aber gerade die vielen Aktionen sowie das beständige Wetter haben zu einem erfolgreichen Besuch beigetragen." Bereits am Samstag hatten beim vorletzten großen Flohmarkt des Jahres unzählige Händler ihre Waren offeriert. Außerdem unterhielt Uwe Natus mit seinem kurzweiligen Puppentheater.

Artikel/Foto: Lippische Landes-Zeitung vom 09.10.2016 / Raphael Bartling


Residenzfest vom 08. - 09. Oktober 2016

Residenzfest 2016

zurück | weiter