Menü

Detmolder Advent

Detmolder Advent

Werbegemeinschaft Detmold e.V.

Aktuelles

Erster Flohmarkt 2012 am 31. März - Verkaufsoffener Sonntag am 1. April

Wir begrüßen den Frühling mit Osterhasen für Kinder und Vergissmeinnicht für Erwachsene

Erster Flohmarkt 2012Detmold (hn). Genießen Sie (hoffentlich) die ersten Sonnenstrahlen beim beliebten Detmolder Frühlingsfest - in diesem Jahr am 31 März und 1. April. Am Samstag 31. März wird auch die Flohmarktsaison eröffnet und zwar können aufgrund der Frühjahrskirmes Anbieter nur vom "Bruchberg" über den "Wall" und der "Allee" Aufstellung nehmen und dort auch nur Jäger und Sammler nach Herzenslust stöbern. Noch bis zum 3. November besteht in Detmold in diesem Jahr an fast jedem ersten Samstag im Monat die Möglichkeit "Überflüssiges" loszuwerden oder "Schönes" zu erstehen. Nur im Oktober findet der Flohmarkt im Rahmen des Residenzfestes am Samstag, 6. Oktober statt. Verkauft werden dürfen gebrauchte Waren aller Art und/oder aus eigener handwerklichen Fertigung. Neu- und Massenware sowie artfremde Artikel sind auf dem Flohmarkt der Detmolder Werbegemeinschaft e.V. nicht zugelassen.

Am Samstag, 31. März finden nach dem Marktgeschehen im Innenstadtbereich Kinderbelustigungen und vieles mehr statt. Am Sonntag präsentiert auf dem großen Markplatz die Stegelmann Gruppe eine "Auto-Roadshow" mit tollen Fahrzeugen und der Streetdrummer-Show.. Außerdem ist der bekannte und beliebte Puppenspieler Uwe Natus im Bereich des Marktplatzes am Samstag und am Sonntag im Einsatz.

Auto Roadshow"Und wir werden am Sonntag, 1. April wieder 3.000 Vergissmeinnicht in den schmucken und praktischen Tragetaschen der Werbegemeinschaft an unserem Stand am Marktplatz und in einigen Fachgeschäften der Mitgliedsfirmen verteilen. Für die kleinen Besucher des Frühlingsfestes halten wir am Sonntag "frisch gebackene Osterhasen" bereit, die hygienisch verpackt sind. Der Staatlich Bad Meinberger Mineralbrunnen verwöhnt die Besucher an beiden Tagen mit neuen Produkten, die ebenfalls an unserem Stand am Markplatz ausgeschenkt werden", so Heinz Holey, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold e.V., die auch in diesem Jahr wieder für das traditionelle Frühlingsfest verantwortlich zeichnet. "Die Gutscheine für den Blumengruß erhalten Sie bereits im Vorfeld des Frühlingsfestes und am "verkaufsoffenen Sonntag" ab 13.00 Uhr in den über 120 Fachgeschäften, die der Werbegemeinschaft Detmold e.V. angeschlossen sind und im Eingangsbereich den Aufkleber "Wir sind Mitglied" zeigen.

SchnäppchenjägerIm Innenstadtbereich halten die Fachgeschäfte wieder viele attraktive Angebote bereit und laden nicht nur Detmolder mit ihren Familien, sondern Besucher aus Nah und Fern zum "Kaufen und Klönen" in der Wunderschönen ein. Außerdem stellen weitere Detmolder Autohäuser ihre neuen Frühjahrsmodelle vor. So ist das Autohaus Nerger und Fasse vor der Schlosswache, Fiat Altekrüger in Höhe des Textilhauses Wiese und die Mercedes Benz Niederlassung Detmold mit einigen Modellen vor dem Detmolder Hof präsent.

Genießen Sie einen entspannten Bummel durch die Geschäfte, die auch viele Sonderangebote bereithalten. Versteht sich das die Gastronomie auf das Frühlingsfest bestens vorbereitet ist und die Gaumen der Besucher mit leckeren Speisen und gepflegten Getränken verwöhnt.

Zum "verkaufsoffenen Sonntag" bietet die Werbegemeinschaft Detmold e.V. wie bereits bei den vergangenen verkaufsoffenen Sonntagen wieder kostenfreies Parken an, allerdings nicht wie in den letzten Jahren in den Parkhäusern "Lustgarten" und "Hornsches Tor", sondern aufgrund von Unstimmigkeiten im Bereich Kommunalpolitik nur auf dem "Kronenplatz" und "Kaiser-Wilhelm-Platz".


Mitgliederversammlung 2012

Die Werbegemeinschaft Detmold e.V. lädt am Donnerstag, 19. April um 19.00 Uhr zur Jahreshauptversammlung in das Kommunikationszentrum der Sparkasse Detmold, Bielefelder Straße 2(Eingang direkt vom Kundenparkplatz) herzlich ein. Der Parkplatz der Sparkasse Detmold kann selbstverständlich genutzt werden.

Kommunikationszentrum der Sparkasse Detmold


Liebe Mitglieder der Werbegemeinschaft Detmold e.V.,

Heinz Holey wir, der Vorstand der Werbegemeinschaft Detmold e.V. wünschen allen Mitgliedern für das Jahr 2012 viel Erfolg, Zufriedenheit und Harmonie in unserer Gemeinschaft, die sich für die Kaufmannschaft und unser liebenswertes Detmold einsetzt.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihren Familien von ganzem Herzen Glück, Gesundheit und Gottes Segen für das Neue Jahr.

Ihr

Heinz Holey
Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold e.V.


Kaltes, trockenes Wetter lockte Besucher - Innenstadt Rappelvoll

Gute Umsätze für Einzelhandel beim »verkaufsoffene Sonntag«

Bei Einbruch der Dunkelheit war dann die Innenstadt »Rappelvoll«Detmold (hn). In der vorweihnachtlichen Atmosphäre Detmolds macht Einkaufen und Bummeln mit der ganzen Familie und Freunden im Rahmen des »verkaufsoffenen Sonntags« vor Weihnachten so richtig Spaß, vor allen Dingen dann, wenn auch das Wetter mitspielt. Am Sonntag, 11. Dezember war es so. Das kalte, vor allen Dingen aber trockene Wetter, lockte die Menschen in die City. In den Fachgeschäften drängelten die Kaufinteressenten auf der Suche nach kleinen und großen Präsenten, die es für jeden Geschmack und Geldbeutel gab. Die heimische Gastronomie versüßte vielen »Herren der Schöpfung« die freiwillige Wartezeit an den Ständen mit wärmendem Glühwein, während ihre Frauen einkauften.

Auf der Suche nach kleinen und großen PräsentenDie Parkhäuser »Lustgarten« und »Hornsches Tor« konnten am Sonntag dank der Gebührenübernahme durch die Werbegemeinschaft Detmold bei der SVD kostenlos genutzt werden und dieses Angebot wurde auch voll angenommen. Für musikalische Weihnachtsstimmung sorgten der Chor und Posaunenchor der Evangelischen Freikirche Heidenoldendorf. Für die kleinen Besucher drehte sich vor dem ehemaligen Hertie Kaufhaus ein Kinderkarussell, das zu fröhlichen Fahrten einlud.

Musikalische WeihnachtsstimmungBei Einbruch der Dunkelheit war dann die Innenstadt »Rappelvoll«, denn ein Rundgang durch das vorweihnachtlich geschmückte Detmold im Lichterglanz, mit Glühwein und vielen anderen Leckereien, gehört trotz aller Hektik in der Vorweihnachtszeit einfach dazu. Und wer noch nach Geschenken für seine Lieben oder Freunden suchte, der wurde garantiert in den vielen Fachgeschäften der Innenstadt fündig, wie man an den vollen Einkaufstüten erkennen konnte.

Resümee vom Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Detmold e.V., Heinz Holey: »Es waren an diesem Sonntag viele Besucher in der City, sehr viele mit vollen Einkaufstüten, oder anders gesagt, mehr Käufer als Sehleute«.


800 süße Weihnachtsmänner vor dem Rathaus verteilt

Nikolaus und fleißige Helfer hatten alle Hände voll zu tun

800 süße WeihnachtsmännerDetmold (hn). Schon weit vor der Zeit und trotz des durchwachsenen Wetters erschienen die ersten Eltern mit ihren Kindern auf dem Marktplatz, um dort auf den Nikolaus der Werbegemeinschaft Detmold e.V. zu warten. Auf unterhaltsame Art und Weise wurden die Wartenden von vier Musikstudenten der Hochschule für Musik mit einigen Weihnachtsliedern erfreut. So kam bei den sehnsüchtig auf den Nikolaus wartenden Kindern keine Langeweile auf und auch den Erwachsenen, die die Melodien mitsummten, wurde so die Wartezeit verkürzt.

Das der Heilige Mann trotz seiner vielen anderen Terminen pünktlich auf der Rathaustreppe erschien, lag sicher auch daran, dass dort Bürgermeister Rainer Heller und der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Heinz Holey, die dem Nikolaus Unterstützung bei verteilen der süßen Weihnachtsmänner zugesagt hatten, dort auf ihn warteten. Mit lautem "Ho, Ho, Ho" begrüßte Nikolaus die wartenden Kinder und Erwachsenen und verteilte wenig später mit Bürgermeister und Vorsitzenden die süßen, schokoladigen Weihnachtsmänner.

Damit sich die wartenden Kinder, die in der feucht nassen Kälte ausharrten aufwärmen konnten, wurde in einer Hütte am Marktplatz von der Lebenshilfe wärmender Kinderpunsch ausgeschenkt. Dazu Heinz Holey, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold: "Hier gilt mein Dank dem Handelshof Kanne, der den Punsch für die Kinder kostenlos zur Verfügung stellte. Ein noch größerer Dank geht an Bürgermeister Rainer Heller, der die süßen Weihnachtsmänner spendete".

zurück | weiter