Menü

Detmolder Advent

Detmolder Advent

Werbegemeinschaft Detmold e.V.

Aktuelles

Geschäftsleute und Werbegemeinschaft Detmold mit dem Frühlingsfest 2010 vollauf zufrieden

Holey: "Das Wetter hielt am Sonntag und die Sonne sorgte für die volle Innenstadt"

Detmold (hn). Mit dem Andrang der vielen Besucher des Frühlingsfestes 2010, besonders am Sonntag, war der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Detmold e.V., Heinz Holey, mehr als zufrieden, da trotz verkaufsoffenen Sonntags in Bielefeld die vielen Besucher Detmold die Treue hielten. Die Detmolder Innenstadt war Rappelvoll und zeitweise gab es kein Durchkommen mehr.

Schäppchenjagd Wektmeisterin im Einradfaahren - Sophia Pellmann

Auch der Auftakt der "Flohmarktsaison 2010" am Samstag, 10. April, war ein großer Erfolg. Vom Landestheater bis zum Bruchberg, dann über den Wall und vom Willy-Brandt-Platz entlang des Friedrichstaler Kanals bis zur Hochschule für Musik hatten die Anbieter, davon 80 Kinder, ihre Tische aufgebaut und viele Besucher gingen bis zum Nachmittag auf Schnäppchenjagd. Ebenfalls gut angenommen von Kindern und Eltern war am Nachmittag die von Jens Heuwinkel und seinem Sauresani-Theater initiierte große Einradparty auf dem Marktplatz. Hier geht der Dank des Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Detmold an den Marktmeister und die Marktbeschicker, die eine halbe Stunde früher mit dem Abbau begannen und so der Einradparty mit rund 100 Teilnehmern, ab 15.00 Uhr einen breiteren Raum für Workshops und Radkünste auf dem Marktplatz einräumten. Einradartisten u.a. aus Berlin, Münster, Bielefeld und Detmold gaben Workshops und zeigten ihre Künste. Unter den Teilnehmern auch die vierfache Weltmeisterin im Einradfahren Sophia Pellmann (Münster) und der Deutsche Meister in der Street Disziplin Niels Falk. Kurz: Es war eine Party für Anfänger und Fortgeschrittene - und solche, die es werden wollten.

rappelvolle Innenstadt Skoda Roadshow

Im Rahmen des "verkaufsoffenen Sonntags" am 11. April in der Zeit von 13.00 bis 18.00 Uhr boten die Geschäfte der Innenstadt wieder ihre vielseitigen und günstigen Warenangebote und an verschiedenen Standorten im Citybereich stellten Detmolder Autohäuser ihre neuesten Fahrzeugmodelle vor. Auf dem Marktplatz präsentierte das Autohaus Stegelmann im Rahmen der Škoda Roadshow die gesamte Fahrzeugpalette der Marken Audi, Škoda und VW. Im Mittelpunkt der großen Autoschau stand hier die Präsentation des neuen Audi 8, der die Aufmerksamkeit der vielen Besucher voll auf sich zog. Aber auch alle anderen ausgestellten Fahrzeuge stießen auf großes Interesse.

Audi 8 Gewinner

Dicht umlagert war auch ständig der Stand der Werbegemeinschaft, denn hier konnten die "3.000 Frühlingsblumengrüße" gegen Gutscheine in Empfang genommen werden, die die Besucher zuvor in den der Werbegemeinschaft angeschlossen über 130 Fachgeschäften abholen und am Sonntag einlösen konnten. Am Abend war der Stand Ratzeputz geleert, alle Frühlingsgrüße hatten ihre Abnehmer gefunden. Auch die kostenlosen Getränke des Bad Meinberger Mineralbrunnens in verschiedenen Geschmacksrichtungen fanden reißenden Absatz und ab 17.00 Uhr konnte nur noch Wasser ausgeschenkt werden, da alle anderen Fruchtgetränke vergriffen waren.

100 Teilnehmer der Einradparty
Bild anzeigen »

Heinz Holey abschließend: "Hatten wir am Sonntagmittag noch wegen des Nieselregens einige Bedenken, ob wir die Detmolder und auch Lipper in die Innenstadt locken können, so waren wir ab 15.00 Uhr als die Sonne raus kam freudig überrascht, denn die City füllte sich nach und nach, so dass es später fast kein Durchkommen mehr gab. Ich gehe davon aus, dass auch die Kaufmannschaft auf ihre Kosten kam, denn ich sah viele Besucher mit vollen Einkaufstragetaschen. Kasperletheater am Marktplatz, die Hüpfburg in der Schülerstraße und die Großrutschbahn am Bruchberg sorgten für strahlende Kinderaugen. Super fand ich die Sonnenfähnchen, mit denen die Inhaber der Geschäfte in der Exterstraße ihre Geschäftslokale schmückten. Wie schon Eingangs betont bin ich mit dem Erfolg des Frühlingsfestes 2010 selbst sehr zufrieden".


Erster Flohmarkt 2010 am 10. April - Verkaufsoffener Sonntag am 11. April

"Wir begrüßen den Frühling", so das Motto der Werbegemeinschaft nach dem strengem Winter

erster Flohmarkt und verkaufsoffener SonntagDetmold (hn). Wenn die ersten wärmenden Sonnenstrahlen die kalte Jahreszeit verabschieden, dann nähert sich das Frühlingsfest der Werbegemeinschaft Detmold e.V. mit schnellen Schritten und nach dem langen und eisigen Winter gibt es wohl kaum jemanden, der sich nicht nach Frühling und Sonne sehnt. Unter dem Motto "Wir begrüßen den Frühling" lädt die Kaufmannschaft zum "Frühlingsfest 2010" am 10. und 11. April ein. Die Geschäfte in der Innenstadt bieten im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntag am 11. April in der Zeit von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr den Besuchern wieder ihre vielseitigen Waren- und Sonderangebote und laden zum Einkaufsbummel ein.

"Wir werden am Sonntag, 11. April wieder 3.000 Vergissmeinnicht in Töpfen in einem Teil der Geschäfte unserer Mitgliedsfirmen und an unserem Stand auf dem Marktplatz verteilen", so Heinz Holey, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold, die auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Fest der Kaufmannschaft veranstaltet, "die Besucher dürfen sich an beiden Tagen auf eine attraktive Mischung aus Show, Information und Erlebniseinkauf freuen". Die Fachgeschäfte in der Innenstadt sind geöffnet und in den Geschäften, die mit dem Aufkleber versehen sind "Wir sind Mitglied" erhalten Sie, neben den vielen attraktiven Angeboten, auch die Gutscheine für die Frühlingsblumengrüße. Holen Sie sich dort die Gutscheine und lösen Sie diese am Sonntag in Höhe des Marktplatzes am Stand der Werbegemeinschaft ein! Dort gibt es auch an beiden Tagen kostenfrei Getränke vom Bad Meinberger Mineralbrunnen. Für die kleinen Besucher stehen an beiden Tagen Karussells bereit und sie können sich vom Puppenspieler Uwe Natus und Kasperle unterhalten lassen. In Höhe von "Brillen Linse und Wohngefühle" in der Lange Straße und auf dem Bruchberg, Höhe "Karbach, Cosmo-Lounge, Buchhandlung Jaenicke" stehen zum tollen und toben für die kleinen Besucher Hüpfburgen bereit.

Am Samstag, 10. April, beginnt auch die "Flohmarktsaison 2010" und danach besteht bis zum November in Detmold an jedem ersten Samstag im Monat (bis auf Mai, dann ist am 2. Wochende, also am 8. Mai Flohmarkt - und im Oktober ist er in das Residenzfest am 9. Oktober eingebettet) an der Ameide und weiter über den Wallgraben, Willy-Brandt-Platz und entlang am Friedrichstaler-Kanal bis zur Hochschule für Musik die Möglichkeit "Überflüssiges" loszuwerden oder Schnäppchen zu erstehen. Verkauft werden dürfen gebrauchte Waren aller Art und/oder aus eigener handwerklichen Fertigung. Neu- und Massenware sowie artfremde Artikel sind auf dem Flohmarkt der Detmolder Werbegemeinschaft e.V. nicht zugelassen.

Am Samstag in der Zeit von 15.00 und 18.00 Uhr lädt die Werbegemeinschaft mit Unterstützung des Sauresani-Theaters alle Einradfahrer und -fahrerinnen zu einer grossen Einradparty ein. Auf dem Marktplatz warten auf die besonderen Bewegungsfreunde viele Attraktionen. Neben einem Einrad-Check und einer Einrad-Bar sorgt ein DJ für die nötige Stimmung. Einradartisten u.a. aus Berlin, Bielefeld und Detmold geben Workshops und zeigen ihre Künste. Ein Fest für alle die einfach nur Fahren oder sich einmal mit Formations- oder Hochradfahren, Free-Style, Aufsteigetechniken und anderen neuen Tricks beschäftigen wollen. Neben Geschicklichkeitsfahren, weiteren Überraschungen und Spielen für die jüngeren Akteure wird es auch eine Verlosung geben. Kurz: eine Party für Anfänger und Fortgeschrittene und solche, die es werden wollen. Das Mitbringen und Fahren von eigenen Einrädern ist äußerst erwünscht!!! Ebenfalls am 10. April sorgt das SVD-Kundenzentrum in der Lange Straße 77 für "Frühlingsüberraschungen.

Der Sonntag, 11. April bietet, neben den geöffneten Innenstadt-Fachgeschäften, die zum Familieneinkauf einladen, auch jede Menge Unterhaltung in der City. Auf dem Marktplatz präsentiert das Autohaus Stegelmann die Škoda Roadshow und wo diese gastiert, ist Langeweile ein Fremdwort. Denn für Groß und Klein wird ein buntes Programm rund ums Autofahren und die Verkehrssicherheit geboten. Dabei steht seit Jahren die Verkehrssicherheit von Kindern im Mittelpunkt. Für dieses Engagement wurde Škoda mehrfach ausgezeichnet. Neben der Roadshow stellen im Innenstadtbereich Detmolder Autohändler ihre neuen Frühjahrsmodell vor.

Genießen Sie einen entspannten Bummel durch die Geschäfte der Detmolder Innenstadt, die auch viele Sonderangebote bereit halten und Aktionen bieten. Versteht sich, dass die Gastronomie auf das Frühlingsfest bestens vorbereitet ist und die Gaumen der Besucher mit leckeren Speisen und gepflegten Getränken verwöhnt. Die Werbegemeinschaft Detmold e.V. hat das Frühlingsfest 2010 bestens vorbereitet. Bleibt nur zu hoffen, dass auch Petrus die Bemühungen unterstützt und die beiden Tage mit frühlingshaften Temperaturen und Sonne begleitet.


Werbegemeinschaft Detmold e.V. eröffnet Flohmarktsaison 2010

Holey: "Neu- und Massenware sowie artfremde Artikel sind nicht zugelassen"

Flohmarktsaison 2010Detmold (hn). Bedingt durch die Osterfeiertage wurde in diesem Jahr der Starttermin der "Flohmärkte" verschoben und so eröffnet die Werbegemeinschaft Detmold e.V. am Samstag, 10. April, im Rahmen des Frühlingsfestes, die Flohmarktsaison 2010. Was gibt es schöneres, als an jedem ersten Samstag im Monat gemütlich über den Detmolder Flohmarkt zu schlendern, das ein oder andere Schnäppchen zu erstehen und hinterher bei einem Bierchen oder Eis, gutes Wetter vorausgesetzt, die Stunden der Entspannung zu genießen?

Natürlich ist es auch ein großer Spaß, einmal die Wohnung richtig auszumisten und mit Freunden zu versuchen, einen Tag lang den eigenen Ramsch und Trödel an den Mann zu bringen. Nicht vergessen: um zum Fliegenden Händler zu werden, ist frühes Aufstehen unerlässlich! Zum einen ist es meist nur vor Beginn erlaubt, mit dem Pkw auf das Flohmarktgelände zu fahren, zum anderen treiben sich bereits in den frühen Morgenstunden die eingefleischten Sammler herum, die schon ungeduldig auf Angebote warten. Schnell kommt so der eine oder andere Euro zusammen - wenn nicht, hat's trotzdem Spaß gemacht. Seinen Namen verdankt der Flohmarkt übrigens spätmittelalterlichen Kleidergaben der Fürsten. Einmal dem Volk überlassen, wurde mit diesen Kleidungsstücken gehandelt. Dabei wechselte auch der eine oder andere Floh seinen Standort, um sich so mit frischem Blut zu versorgen.

Noch bis zum 6. November besteht in diesem Jahr in Detmold an jedem ersten Samstag im Monat (Ausnahmen aufgrund des 1. Mai, der auf den ersten Samstag im Mai fällt, dafür dann am 8. Mai und im Oktober im Rahmen des "Residenzfestes" am Samstag, 9. Oktober) an der Ameide, am Wallgraben, Willy-Brandt-Platz und am Friedrichstaler-Kanal entlang bis zu Hochschuke für Musik die Möglichkeit "Überflüssiges" loszuwerden.

Verkauft werden dürfen nur gebrauchte Waren aller Art und/oder aus eigener handwerklichen Fertigung. Neu- und Massenware sowie artfremde Artikel sind auf dem Flohmarkt der Detmolder Werbegemeinschaft e.V. nicht zugelassen. Heinz Holey, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold, dankt an dieser Stelle allen Besuchern der zurückliegenden Flohmärkte für ihr Interesse und den Beschickern der Flohmarktsaison 2009 für die gute Zusammenarbeit. Außerdem weißt er darauf hin, dass an den Flohmarkttagen im Bereich des Flohmarktes das wilde Parken von den Ordnungsbehörden rigeros unterbunden wird. Holey verweist in diesem Zusammenhang auf die Bonuskarte, mit der man günstig in den städtischen Parkhäusern parken kann. Besitzer der Bonuskarte ''Einfach ins Parkhaus'' zahlen für drei Stunden Parkdauer nur 1,20 Euro; für jede weitere Stunde 0,30 Euro. Damit sparen die Kartenbesitzer bei mehr als drei Stunden Aufenthalt im Parkhaus satte 50 Prozent; bei zwei Stunden beträgt der Rabatt immerhin noch 25 Prozent. Einfacher und günstiger kann man sein Auto im Parkhaus nicht abstellen. Für Flohmarktbeschicker sind die Parkhäuser "Lustgarten" und "Hornsches Tor" interessant. Die Bonuskarte ist in der SVD-Geschäftstelle in der Lange Straße 77 erhältlich. Sie kostet 20,- Euro und verfällt nicht. Der Antrag Bonuskarte kann unter www.stadtverkehr-detmold.de runtergeladen werden.


Erster "Ideen-Workshop" der Werbegemeinschaft brachte interessante Anregungen und Vorschläge

WeihnachtssterneDetmold (hn). "Ein herausforderndes Jahr 2009 ist zu Ende gegangen. Wir hoffen, dass Sie Ihre geschäftlichen Zielsetzungen erfolgreich umsetzen konnten und nutzen diese Gelegenheit gerne, uns für die gute Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen zu bedanken", so Heinz Holey, Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold e.V. bei der Begrüßung der 20 Teilnehmer am 1. Ideen-Workshop, der kürzlich im Kommunikationszentrum der Sparkasse Detmold durchgeführt wurde.

Der Vorschlag einen Ideen-Workshop durchzuführen stammt aus der letzten Mitgliederversammlung. Hier soll der Kaufmannschaft die Möglichkeit geboten werden, aktiv ihre Ideen, Anregungen und Vorschläge in die Planungen und Handlungsfelder der Werbegemeinschaft für 2010 einzubringen.

Hauptthema des Ideen-Workshops war die Realisierung eines Weihnachtsmarktes, der von den Kunden und Detmold Besuchern einfach erwartet wird. Trotz aller Anstrengungen der Werbegemeinschaft ist das "Adventliche Detmold" in der Lange Straße kein Weihnachtsmarkt. Auch Ameide und Kirchgarten boten kein tragfähiges Konzept. Allgemeine Zustimmung erhielt der Vorschlag des Vorstandsmitgliedes Mickel Biere ein Gremium zu bilden, um mit Bürgermeister Rainer Heller, den Fraktionsvorsitzenden der im Detmolder Rat vertretenen Parteien, dem Marktmeister, den Marktbeschickern, der Polizei und Feuerwehr sowie allen an solchen Aktionen beteiligten Institutionen einen Konsens zu finden, der eine für alle Seiten tragbare und einvernehmliche Lösung beinhaltet.

Großen Anklang fanden in der zurückliegenden Weihnachtszeit die Sterne, die die Kaufmannschaft in der Exterstraße installiert hatte. Hier wurde die Frage aufgeworfen, ob nicht von der Werbegemeinschaft diese Sterne, die eine wunderschöne Lichtquelle seien, auch für die Innenstadt übernommen werden können. Holey machte darauf aufmerksam, dass die Sterne in der Exterstraße an Auslegern befestigt wurden und man in der Innenstadt viele denkmalgeschützte Häuser habe, die nicht einfach angebohrt werden können. Weitere Themenvorschläge betrafen das Frühlings- und Residenzfest. Hier soll die Werbegemeinschaft die einzelnen Straßenzüge mit in die Aktivitäten einbeziehen.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung am Donnerstag, 22. April um 19.00 Uhr im Kommunikationszentrum der Sparkasse Detmold (Bielefelder Straße 1) werden die Ergebnisse bekannt gegeben.


Einladung: Ideen-Workshop der Werbegemeinschaft Detmold

Sehr geehrte Mitglieder,

ein herausforderndes Jahr 2009 ist zu Ende gegangen. Wir hoffen, dass Sie Ihre geschäftlichen Zielsetzungen erfolgreich umsetzen konnten und nutzen diese Gelegenheit gerne, uns für die gute Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen zu bedanken.

Wie jedes Jahr, möchten wir Sie im Sinne unserer Werbegemeinschaft auf dem Weg zum Geschäftserfolg unterstützen.

Deshalb greifen wir gerne einen Vorschlag aus der letzten Mitgliederversammlung auf und realisieren einen Ideen-Workshop für das laufende Kalenderjahr. Hier haben Sie als Mitglied aktiv die Möglichkeit, Ihre Ideen, Anregungen und Vorschläge in die Planungen und Handlungsfelder der Werbegemeinschaft für 2010 einzubringen.

Der Ideen-Workshop findet am

Donnerstag, 04. Februar 2010 von 19.00 - 20.30 Uhr
im Kommunikationszentrum der Sparkasse Detmold
Bielefelder Straße 1 (Eingang direkt vom Kundenparkplatz)

statt.

Kommunikationszentrum der Sparkasse Detmold

Bitte informieren Sie uns mit folgendem Antwortbogen über Ihre Teilnahme und Ihre Meinung über die Durchführung eines Ideen-Workshops: Zum Antwortbogen »
Bei positivem Resümee der Veranstaltung werden wir diese künftig jeweils im Oktober für die Aktivitäten des Folgejahres wiederholen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und wünschen Ihnen für 2010 viel Erfolg und persönlich alles Gute.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Holey
Vorsitzender der Werbegemeinschaft Detmold e.V.

zurück | weiter