Menü

Detmolder Advent

Detmolder Advent

Werbegemeinschaft Detmold e.V.

Aktuelles

Buntes Programm mit "Puppenbühnen" - Am 10. Oktober vorletzter Flohmarkt 2009

Residenzfest und verkaufsoffener Sonntag stehen unter dem Motto: "Wir lassen die Puppen tanzen"

Freuen sich auf das ResidenzfestDetmold (hn). "Wir haben wieder ein attraktives Programm zusammengestellt, um das diesjährige Residenzfest am 10. und 11. Oktober zu einem vollen Erfolg werden zu lassen", so der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Detmold, Heinz Holey, bei der Vorstellung der Aktivitäten der Traditionsveranstaltung der Detmolder Kaufmannschaft. "Wir lassen am Samstag und Sonntag in der Innenstadt an drei Bühnen die Puppen tanzen, erfreuen die Besucher am Samstag zusätzlich mit dem Stelzenläufer "Fool" und am Sonntag lädt Peter Pawliczek in die bunt schillernde Welt der Seifenblasen ein und wer möchte, der kann am Sonntag auf dem Markplatz in die Luft gehen. Mit einem mobilen Autokran werden bis zu neun Personen plus einer Begleitperson kostenlos auf 40 Meter in einem original Heißluftballonkorb hochgezogen und erleben oben einen atemberaubenden Fernblick über die Dächer der Innenstadt.

FoolAm Samstag, 10. Oktober beginnt schon in der Früh der vorletzte Flohmarkt 2009 vom Bruchberg über den Wallgraben bis zur Hochschule für Musik (Aufgrund der Varusausstellung im Lippischen Landesmuseum kann im Vorbereich des Museums nicht aufgebaut werden) und ab 15.00 Uhr können sich Kinder und Junggebliebene an "Puppenspielen" und den reizvollen Figuren erfreuen. Es wird für die Kinder ein lehrreiches, amüsantes, verblüffendes und witziges Programm der Fingerfertigkeit, umrahmt von Humor, durch Uwe Natus, Christoph Zielony und Uwe Tillmann geboten. Außerdem ist "Fool" auf seinen Stelzen unterwegs und begegnet närrisch und aufgeschlossen seinem Publikum. Ein verrückter und symphatischer Zeitgenosse. Aber nicht nur das Puppenbühnenprogramm an beiden Residenzfesttagen bietet den Besuchern des Residenzfestes Unterhaltung und Abwechselung, sondern auch die "Autoschau" unterschiedlicher Fabrikate an verschiedenen Standorten in der Innenstadt und Infostände der Westfälischen Propangas GmbH und der Stadtwerke Detmold. Im Rahmen des "verkaufsoffenen Sonntags" bieten die Geschäfte der Innenstadt wieder ihre vielseitigen Sonder- und Warenangebote.

Christoph ZielonysDamit auch die kleinen Besucher nicht zu kurz kommen, steht vor dem ehemaligen Hertie-Kaufhaus ein Kinderkarussell. Info- und Verkaufsstände, Imbissstände für den kleinen Hunger und Süßwarenstände für kleine und große Schleckermäuler runden das Angebot ab. Da der verkaufsoffene Sonntag bereits um 13.00 Uhr beginnt, kann vielleicht die heimische Küche kalt bleiben und die Besucher genießen in einem der guten Restaurants der Innenstadt im netten Rahmen ihren Mittagstisch. Bei schönem Wetter können Besucher bei ihrem Bummel durch Detmold ein kleines Päuschen in den vielen Gaststätten mit oder ohne Außengastronomie einlegen und ihren Durst löschen.

in die Luft gehenDank richtet Holey an den Marktmeister der Stadt Detmold, Jürgen Hagemeister, für die gute Zusammenarbeit und an den Staatlich Bad Meinberger-Brunnen, der auch in diesem Jahr zum Residenzfest wieder Getränke kostenlos zur Verfügung stellt, die am Stand der Werbegemeinschaft auf dem Marktplatz abgefordert werden können. Außerdem macht der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Detmold e.V. darauf aufmerksam, dass von Samstag 14.00 Uhr bis einschließlich Sonntag sind die Parkhäuser Lustgarten (P1) und Hornsches Tor (P4) gebührenfrei. Die Parkplätze Hasselter Platz (P3), Gerichtsstraße (P6) und Kronenplatz (P7) sind nur am Sonntag gebührenfrei.

Bleibt zu hoffen, dass auch Petrus mitspielt und das Residenzfest 2009 mit schönem Wetter begleitet, damit die beiden Tage für die Besucher in bester Erinnerung bleiben.


Residenzfest in Detmold

Residenzfest


Radio- und Zeitungswerbung

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren,

in der Jahreshauptversammlung der Werbegemeinschaft Detmold e.V. vom 23. April diesen Jahres wurde beschlossen, Detmold als Einkaufsstadt noch stärker zu positionieren. Nach einer intensiven Vorlaufzeit ist jetzt alles in trockenen Tüchern.

Radiowerbung:

Eingangsmelodie:
Mit allen Sinnen erleben "Detmold"

Text:
Hier macht einkaufen Spaß.
Kompetente Beratung,
Qualität und Freundlichkeit sind unsere Stärke.
"Bei uns kriegste alles"

Abschlussmelodie und Text:
Wir sehen uns in Detmold

Mit diesem Werbespruch sind wir bei Radio Lippe 112 Mal dabei. Wir senden täglich vom 01. September bis 31. Dezember. Zu den verkaufsoffenen Sonntagen "Residenzfest" und "3. Advent" wird die Spotschaltung erhöht. Die Kosten hierfür trägt die Werbegemeinschaft.

Zeitungswerbung:

Gleichzeitig wird eine Anzeigenkampagne gestartet. Dazu ist ein für alle Mitglieder kostengünstig zu nutzender Anzeigenentwurf gestaltet worden. Die Details werde ich Ihnen persönlich vorstellen. Für ganz Eilige: 0170-1240925.

Gemeinsam werden wir erfolgreich sein.

Mit freundlichen Grüßen

Heinz Holey
1. Vorsitzender


Werbegemeinschaft wünscht "Skyd Clas" viel Erfolg bei der WM in Las Vegas

Skyd ClasDetmold (hn). Die Gruppe SKYD CLAS, ist eine junge 10-köpfige Freestyle-Tanzformation aus Detmold. Die Gruppe wurde im Jahr 2006 gegründet und besteht zur Zeit aus sechs ambitionierten Tänzerinnen und vier Tänzern im Alter zwischen 14 - 22 Jahre. Neben zahlreichen öffentlichen Auftritten in den vergangenen drei Jahren konnten sie bereits im Bereich Video Clip-, Street- und HipHop Dancing einige Erfolge bzw. Titel auf nationalen und internationalen Meisterschaften erzielen. In Weinheim errangen sie in 2008 den Titel des Europameisters und setzte sich in der Qualifikation zur Meisterschaft gegen 30.000 Mitbewerber durch. Der aktuell größte Erfolg ist die Teilnahme an der Weltmeisterschaft in Las Vegas vom 27. Juli bis zum 3. August 2009. Übertragen wird dieses Event live im deutschen Fernsehen auf MTV Europe.

Beim Frühlingsfest 2009 in Detmold begeisterte die Gruppe Skyd Clas die vielen Besucher. So kam der Kontakt zustande. Die Mitglieder der Werbegemeinschaft Detmold e.V., die die Gruppe jetzt im Rahmen ihrer Möglichkeiten für die Amerikareise unterstützen, stellte den Tänzern ein tolles Spannbanner für die Auftritte zur Verfügung, das den Namen "Detmold als Einkaufsstadt" in die Staaten trägt. Die Privatbrauerei Strate sponserte der Truppe tolle T-Shirts und Jacken , die die Tänzerinnen und Tänzer selber aussuchen durften. Die Stadtwerke Detmold steuerten eine kleine Finanzspritze bei und Frank Linse stattete die Truppe mit tollen Sonnenbrillen aus. Alle wünschen den Teilnehmern an der Weltmeisterschaft in Las Vegas allen Erfolg der Welt. Es wäre schön, wenn die jungen Tänzerinnen und Tänzer als frischgebackene Weltmeister die Heimreise nach Detmold antreten. Die Werbegemeinschaft Detmold und die Detmolder Kaufmannschaft drückt den WM-Teilnehmern ganz kräftig die Daumen.


Werbegemeinschaft Detmold mit dem Erfolg des "6. Winzerfestes" zufrieden

Viele Detmolder und auswärtige Gäste genossen die deutschen Spitzenweine

zufriedenDetmold (hn). Judit Zehe, rheinhessische Weinprinzessin 2009, eröffnete in diesem Jahr das "6. Winzerfest" der Werbegemeinschaft Detmold. Neben sechs Winzern aus den Anbaugebieten Rheinhessen, Nahe, Franken, Mosel und Pfalz waren in diesem Jahr auch drei Weinhändler vertreten. Diese bereicherten das Angebot enorm durch Weine aus den anderen Deutschen Anbaugebieten wie Ahr, Mittelrhein, Thüringen, Rheingau und Baden. Somit waren 10 Anbaugebiete vertreten. Ein so breites Angebot an Deutschen Weinen findet sich nicht einmal auf großen, 30 Jahre alten Festen wie in Düsseldorf, Köln oder Hannover wieder.

Zuvor waren die Weinprinzessin, die Besucher und Ehrengäste vom Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Detmold, Heinz Holey, begrüßt worden. Einen besonderen Gruß richtete er an den Marktmeister Jürgen Hagemeister, den Vertreter des Ordnungsamtes der Stadt Detmold, Ralf Klemme, den stellvertretenden Stadtbrandmeister Jens-Ulrich Plöger. Bedingt durch weitere Termine erschien Bürgermeister Rainer Heller erst um 20.00 Uhr. Auch er wurde von Holey herzlich begrüßt.

Judit Zehe betonte in ihrer kurzen Eröffnungsrede, dass es für sie immer ein Vergnügen sei, wenn sie als Weinprinzessin über die Grenzen Rheinhessens hinaus tätig sein darf. Jeder Winzer habe aus seiner Region ein Stück Weinkultur mitgebracht. Deutsche Weine stünden für höchste Qualität, seien doch schon längst keine Prestigeobjekte mehr, sondern vom Preis her für jeden erschwinglich. Im Mittelpunkt der dreitägigen Veranstaltung stand der Wein - und zwar ausschließlich deutscher Wein. Ob rot oder weiß, trocken, lieblich oder angenehm prickelnd, bei der großen Auswahl verschiedener Weine, Sekte und Brände fand bestimmt jeder Besucher seinen Lieblingstropfen. Dass große Plus des Detmolder Winzerfestes ist in der Tatsache zu sehen, dass die Winzer mit einer großen Auswahl an Spitzenerzeugnissen direkt vor Ort sind und die Weine nicht von Händlern angeboten werden. Die Besucher können so direkt Gespräche mit den Winzern führen und sich informieren, wie viel Arbeit in einer guten Flasche Wein steckt. Durch diesen direkten Kontakt mit den Herstellern wird auch Vertrauen aufgebaut. Aber es wurde nicht nur Wein angeboten, sondern es gab neben Fisch, Flammkuchen und italienischer Antipasti in diesem Jahr auch frische Brezel und Bergkäse-Spezialitäten.

Auch in diesem Jahr hatte die Werbegemeinschaft wieder dafür gesorgt, dass nicht nur Gaumen und Geruchssinn, sondern auch Ohren und Augen auf ihre Kosten kamen. So gab es an allen Tagen ein Livemusik-Programm. Am Freitag spielten und sangen ab 19.00 Uhr die Raindrops, ein Duo mit hervorragender Sängerin.
Am Samstag traten ab 18.00 Uhr die Boogie-Dolls in Aktion; zusätzlich trat ein Künstler auf, der eine Elvis-Show einbaute. Am Sonntag war dann ab 16.00 Uhr Reinhold Hörauf an der Reihe. Auch er war aus den Vorjahren bestens bekannt. Da das Wetter an allen drei Tagen mitspielte, es keine Beschwerden wegen zu lauter Musik gab und da auch die Winzer mit dem Besuch und den erzielten Umsätzen zufrieden waren, bleibt für den Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Detmold e.V., Heinz Holey die Hoffnung, dass sich der diesjährige Erfolg auch 2010 wiederholt.

zurück | weiter