Menü

Detmolder Advent

Detmolder Advent

Werbegemeinschaft Detmold e.V.

Aktuelles

Werbegemeinschaft Detmold e.V. überreichte Erlös aus Versteigerungsaktion

958,61 Euro für Doktor Clown Visite

Detmold (WG). 958,61 Euro konnte jetzt Ewald Gancer, Vorsitzender des Klinikvereins "cultur-tupfer e.V." für die "Doktor Clown Visite" im Klinikum Lippe-Detmold aus den Händen des Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Detmold e.V., Heinz Holey und des Schatzmeisters Michael Kungel, entgegennehmen. Zusammengekommen war der stolze Betrag bei einer Versteigerungsaktion im Rahmen des diesjährigen "Frühlingsfestes" der Werbegemeinschaft.

958,61 Euro für Doktor Clown Visite25 kleinere und auch größere Bilder des Detmolder Künstlers Hans-Rudolf Preuß wurden Anfang April an die Besucher des Frühlingsfestes von Heinz Holey versteigert. Diese Bilder hatte Holey bei einer Auktion im Klinikum, die am 9. Februar von Altbürgermeister Friedrich Brakemeier für die "Dr. Clown Visite" durchgeführt wurde, für die Werbegemeinschaft erworben. Ein dreister Dieb hatte damals den Erlös für den guten Zweck geschmälert. Durch die Versteigerung der Kunstwerke wollte die Werbegemeinschaft die gestohlenen Einnahmen wieder beschaffen und den Erlös der "Dr. Clown Visite" zur Verfügung stellen.

Dass nun der doppelte Betrag zusammengekommen ist, entwendet wurde im Februar etwas über 400,- Euro, freute nicht nur die Verantwortlichen der Werbegemeinschaft, sondern auch Ewald Gancer, der jetzt den Scheck für die "Dr. Clown Visite" mit Dank entgegennahm.


Werbegemeinschaft Detmold e.V. beschloss Satzungsänderung:

Ab sofort können auch natürliche Personen Mitglieder werden

Detmold (WG). Zufriedene Gesichter beim Vorstand der Werbegemeinschaft Detmold e.V., zufriedene Gesichter auch bei den anwesenden Kaufleuten, die die Mitgliederversammlung 2005 im "Haus der Immobilie" besuchten. Nach der Feststellung der Beschlussfähigkeit und den Berichten des Schatzmeisters Michael Kungel und des Steuerberaters Peter Hahn stand fest: Die Werbegemeinschaft steht Finanziell wieder auf gesunden Füßen. Einstimmig wurde der Vorstand auf Antrag von Thomas Rohde, als Kassenprüfer, entlastet. Heinz Holey, 1. Vorsitzender, dankte den Vorstandsmitgliedern für ihren Einsatz, den sie im Interesse der Kaufmannschaft durch ihre Arbeit und bei manchen Sitzungen bis Mitternacht bewiesen hatten.

Werbegemeinschaft Detmold e.V. beschloss SatzungsänderungIn seinem Jahresbericht zeichnete Holey die Aktivitäten der Werbegemeinschaft auf und dankte allen Sponsoren für ihre Unterstützung. Die in 2004 durchgeführten Veranstaltungen seien durchaus erfolgreich gewesen. Kritik habe er zwar für den Weihnachtsmarkt einstecken müssen, der von den Beschickern durchaus als Positiv, vonseiten der Besucher jedoch mit kritischen Stimmen begleitet wurde. "Wenn es uns nicht gelingt, den Weihnachtsmarkt an einem zentralen Punkt zu installieren", so Heinz Holey, "dann sollten wir nicht mehr mit dem Begriff "Weihnachtsmarkt" werben, sondern können das Ganze dann nur "Adventliches Detmold" nennen. Der Schlauch "Weihnachtsmarkt" durch die Lange Straße wird sich bewähren, wenn die Probleme der Sondernutzungsrechte mit der Stadt beseitigt werden können und wir mehr Verkaufsstände aufstellen dürfen". Holey sicherte den Anwesenden zu, dass er das Gespräch mit den Beschickern des Wochenmarktes suchen wolle, um sie in seine Planungen einzubeziehen. Der so genannte Weihnachtsmarkt mit 32 Ständen und zwei Karussells sei kein Verlustgeschäft gewesen, weder für die Anbieter und schon gar nicht für die Stadt Detmold. Mit Bedauern nahm Holey die Auflösung der Detmold Marketing GmbH zur Kenntnis, da Werbegemeinschaft und Detmold Marketing vom Konfrontationskurs abgewichen waren und es zu einer Zusammenarbeit gekommen ist.

Im Rahmen der harmonisch verlaufenen Mitgliederversammlung wurde vom 1. Vorsitzenden eine Satzungsänderung mit der Zielsetzung "Stärkung der Werbegemeinschaft" eingebracht und nach Vortrag einstimmig beschlossen. Ab sofort können auch Personen ohne Unternehmereigenschaften (Hausbesitzer etc.) sowie Unternehmen ohne Niederlassung in Detmold fördernde Mitglieder werden. Die fördernden Mitglieder haben kein Stimmrecht in der Mitgliederversammlung. Mit den besten Wünschen für ein erfolgreiches Jahr 2005 wurde Versammlung beendet.


Residenzfest Detmold 08.-09. Oktober 2005

Residenzfest Detmold- verkaufsoffener Sonntag

Ausführliche Informationen folgen.


Anzeige im Telefonbuch

Anzeige im TelefonbuchDie Anzeige im Telefonbuch für Detmold wurde in der aktuellen "Das Örtliche" Ausgabe 2004/2005 publi-ziert. Aufgelistet sind alle Mitglieder der Werbe-gemeinschaft Detmold.


Flohmärkte 2005

Auch in diesem Jahr führt die Werbegemeinschaft Detmold die beliebten Flohmärkte an der Ameide durch, bei denen keine Neuware zugelassen wird. Nähere Datums-Informationen sowie die Teilnahmebedingungen unter Flohmarkt.

zurück